Perlen haben in der Geschichte des Schmucks eine lange Tradition, ob als Brautschmuck oder besonderes Geschenk als Zeichen der Liebe. Hinweise darauf finden sich in alten Legenden. So heißt es in den alten Hinduschriften, dass Gott Krishna aus den Tiefen der Meere Perlen hervorholte und sie seiner Tochter Pandaia zur Hochzeit schenkte. Dies ist wohl die früheste Erwähnung von Perlen als Brautschmuck. Perlen als göttliches Hochzeitsgeschenk des Vaters an die Tochter. Wie könnte man Wert und Kostbarkeit der Perle besser deutlich machen?

Auch die alten Griechen glaubten, dass Perlen eine glückliche Ehe begünstigen könnten. Sowohl die Griechen als auch die Römer widmeten die Perle der Göttin der Liebe und Schönheit, Aphrodite bzw. Venus, und knüpften so eine enge Verbindung zwischen Perlen und Liebe.

Auch heute noch ist die Perle als Symbol der Liebe und Schönheit und wird von uns gerne für ganz besondere Designs verwendet.

Sortieren nach A - Z
Sortieren nach